News

Credit Suisse: Tesla Motors senkt Kosten für Batterien und Elektroantrieb bis 2017 drastisch

13.11.14

Analysten des Schweizer Bankhauses Credit Suisse haben in einem aktuellen Report ihre hohen Erwartungen an den US-Autobauer Tesla Motors unterstrichen. Daniel Galves, Lead Auto Analyst bei Credit Suisse, und sein Kollege Shrayas Patil, erwarten, dass Elektrofahrzeuge die momentane Fahrzeugindustrie "disruptiv" beiseite drängen. "Wir sehen drastische Preisreduktionen bei Fahrzeugbatterien, die bis 2017 fast zur Kostengleichheit mit Verbrennungsmotoren führen", erklärte Galves gegenüber dem Portal Barron's. Durch niedrige Energiekosten könnte ein Elektroautofahrer 2.000 US-Dollar pro Jahr gegenüber einem Verbrenner einsparen. Der Wert der Tesla-Aktie soll von derzeit 262 auf 325 US-Dollar ansteigen. Galves und Patil begründen ihre Meinung damit, dass Tesla die Kosten für Batterien drastisch senken wird. Der Elektroantrieb könnte statt um 30 % wie von Elon Musk angekündigt, sogar um 55 % billiger werden.