News

Navigant Research: Materials for Advanced Batteries

06.11.14

Kernaussage: Batterie-Industrie im Umbruch; Markt wird bis 2023 auf 40,6 Mrd. US-Dollar wachsen

Die US-Marktforschungsgesellschaft Navigant Research hat den Markt für Batteriekomponenten untersucht. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass die Batterie-Industrie sich in einem gewaltigen Umbruch befindet. Früher dominiert von Bleisäure und alkalischer Zellchemie, seien jetzt folgende Materialien hinzugekommen: Lithium-Ionen (Li-Ion), Redox-Flow, Natrium-Metall-Haloide und weiterentwickelte Carbon Blei-Säure (ACLA). Navigant erwartet, dass der Markt für Batterien von 20,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2014 auf 46,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 wachsen wird.

Lithium-Ionen-Batterien sollen in den kommenden zehn Jahren weiterhin drei der wichtigsten Anwendungsbereiche dominieren: stationäre, portable Geräte, und Transport. Darüber hinaus soll die Bedeutung der Materialien Vanadium-Oxid und flüssiges Eisen-Chrom zunehmen.

Zur Studienvorschau (November 2014)